2013-05-03

Schildbürgerstreich für 5 Euro


Der neue 5-Euro-Schein wird nicht in Geschäften angenommen, die mit Geldscheinscannern arbeiten. Die Software der Scanner ist nicht angepasst, und dieser Schein wir als Falschgeld abgewiesen. Dies ist mir gestern bei der größten Niederländischen Supermarktkette Albert Heijn passiert. Beim Tante Emma Laden um die Ecke war man besser informiert und akzeptierte man den neuen Schein wohl. Wieder ein Grund dabei, nicht mehr in Supermärkten einzukaufen!

Bildquelle: Nordbayern.de